Zu 'Corona'

Ist CoVid19 eine Seuche, die es zu meistern gilt oder eine Inszenierung der Eli­ten, um der Erde neue Machtstrukturen aufzudrücken? Ich möchte auf diese Frage im Weiteren nicht eingehen.

Die erste Frage die sich mir aufdrängt ist: woher rühren unsere Panik und un­sere Angst? Die Veränderungsprozesse verlaufen derart rapide und umfassend, dass die Gefahr besteht, dass die Erde vollkommen zerstört wird. Unsere Über­bevölkerung, Ausbeutung der Natur und der Menschen, Verschmutzung, Klima­wandel ereignen sich mit exponentieller Geschwindigkeit.
Wie reagieren wir darauf? Unsere Vorstellungskraft kann jedoch exponentielle Vor­gänge nicht erfassen. Wir sind verunsichert und geraten unbewusste in Pa­nik. Unser Gehirn funktioniert so, dass es erst zur Ruhe kommt, wenn es eine Lösung gefunden hat. Es projiziert deshalb unbewusste Ängste auf irgendetwas Fassbares und arbeitet dann an einer Lösung. Das geschieht momentan mit dem Corona Virus. Die vorgege­benen Verhaltensregeln hierzu erzeugen in uns Si­cherheit: ich kann etwas tun, und noch dazu nicht nur für mich, sondern auch für die anderen.

Die nächste Frage ist:  Corona zerstört sehr viele Strukturen weltweit. Was ent­steht wohl aus dem ‚Scherbenhaufen?‘ Wenn alte Strukturen zerstört sind, lassen sich neue viel leichter einführen als durch eine Umwandlung bestehender Strukturen. Was werden diese neuen Strukturen sein? Wer wird sie für sich nut­zen?
Ich bin aus irgendeinem Grund, den ich nicht erklären kann, innerlich vollkom­men überzeugt, dass auf der Erde eine 'kritische Masse' an wachem Bewusstsein erreicht ist. Kritische Masse ist die Menge von irgendetwas, die notwendig ist, damit sie wirk­sam wird .Sie kann eine kleinen Prozentsatz  der Gesamtmasse darstellen. Viele Menschen haben über einen sehr langen Zeitraum an diesem neuen Bewusstsein gearbeitet. Ich bin der festen Überzeugung, dass dieses Bewusstsein die Scherben der alten Welt zu etwas Neuem zusammen­fügen wird, das wir uns schon immer gewünscht haben für uns und für die Erde.   

Wie kann ich diesen Erneuerungs- und Wachstumsprozess unterstützen?
Meine Wut beauftrage ich, als Kraft am Neuen mitzuarbeiten.
Statt auf meine Angst, fokussiere ich mich auf eine Neue Erde!
Dies bedeutet für mich:
Achtung und Liebe der Menschen und Völker untereinander, Achtung der Natur, der Erde, der Tiere, der Pflanzen....
Neue Formen der Wirtschaftsbeziehungen, des Finanzsystems, der Geschäfts­welt,
Neuer Umgang mit Krankheit, Leben und Tod,
Selbstbestimmung und Selbstverantwortung jedes einzelnen Menschen.

(Man könnte auch sagen: ich schicke die Kraft, die hinter meiner Angst und meinem Ärger stehen als Transformationskraft in die neuen Farb- und Geomet­rieebenen der Erde, wo sie vielfach wirksam werden, so wie man bei einem Rad nicht außen dreht, sondern innen an der Nabe.)


Corona Krise Chance

Bild 'Corona' Krise als Chance

größeres Format zum download

neue Wege
Bild 'Stabiles Sein in der 5D (=in den neuen Strukturen) im Spannungsfeld zwischen 3D (=den alten Strukturen) und 7D (=eine ganz neue Zeit).
Optimale Wege zu heilen neuen Strukturen

größeres Format zum download
 
zurück